Unsere Vereins-Flugzeuge

Unser Flugzeugpark, der für die Vereinsmitglieder zur Verfügung steht und wohl kaum einen Vergleich zu scheuen braucht.. 

Die Robin Remorqueur DR400, liebevoll auch „Remo“ oder „Jodel“ genannt, ist unser Arbeitspferd, das uns schnell in die Luft bringt.

Der DuoDiscus T ist das Flaggschiff unserer Vereinsflugzeuge. Dieser Doppelsitzer ist mit einer Heimkehrhilfe ausgestattet, die zum Einsatz kommt, wenn die Thermik für den Heimflug mal nicht mehr stark genug sein sollte.

Unsere ASK21: Das meistbewegte Flugzeug am Platz.
Es wird unermüdlich für die Schulung eingesetzt, ist kunstflugtauglich und wird auch gern mal für einen Gastflug genommen. Die ASK eignet sich außerhalb des Wettbewerbs- und Leistungsflugs auch für einen Ausflug im erweiterten Bereich um den Platz.

Discus 2B (FLY), eines der leistungsfähigsten Standardklasse-Flugzeuge und zudem noch relativ einfach und angenehm zu fliegen.
Wird für Bundesliga und Wettbewerbe eingesetzt.

Discus B (CG):  Ein Schempp Hirth Discus mit Winglets

Mistral-C, der erste Einsitzer, den die Flugschüler zum Üben zur Verfügung haben.

Zur Zeit in der Werkstatt, wartet noch auf fleißige Hände, um die Rumpflackierung möglichst bald fertigzustellen.

Scheibe SF25 C Falke. Unter erfahrenen Nutzern auch „Schwungholz“ oder „Luftmoped“ genannt. Dieses Flugzeug wird zur Schulung und Weiterbildung von Segelflug- Scheininhabern genutzt und mit Sicherheit eine preiswerte Möglichkeit zum Motorflug.